DVG MV Münster 1925 e. V.

Jeder Verein hat seine Geschichte und dies ist unsere:

 

Im Jahre 1925 wurde unser Verein, der damals Polizei- und Schutzhundsportverein hieß, von Diensthundeführern gegründet.

Das damalige Übungsgelände befand sich bis zum Jahr 1971 am Heidekrug. Von 1951 bis 1971 ging man eine Arbeitsgemeinschaft mit dem Boxer Klub Ortsgruppe Münster ein. Diese wurde sehr erfolgreich geführt.
1971 wurde die Arbeitsgemeinschaft aufgelöst und unsere Wege trennten sich. Unser Weg führte nach Münster Hiltrup, Im Dahl, wo wir uns jetzt schon seither heimisch und „pudelwohl" fühlen.

In den ersten Jahrzehnten wurde ausschließlich die Ausbildung für Begleit-, Fährten- und Vielseitigkeitshunde angeboten. Da aber die Nachfrage auch bei uns das Angebot regelt, wurde entsprechend reagiert. So haben sich in den letzten Jahren weitere Eckpfeiler etabliert, die Erziehungsgruppen und der Turnierhundesport.

Die Verantwortlichen werden auch in Zukunft weiter für ein gutes und partnerschaftliches Nebeneinander all dieser und auch weiterer Disziplinen arbeiten, denn nur so sind Hundesportvereine heute überlebensfähig. Neues anbieten, ohne Altes über Bord zu werfen, so muss die Devise lauten.                                                                 Unser Ziel wird es sein, die Menschen mit verschiedensten und zeitgemässen Angeboten da abzuholen, wo sie mit ihrem Hund auf dem Weg zu einem verantwortungsvollen Miteinander stehen.

So wird mit Ruhe und Sachverstand nicht nur unser bester Freund, der Hund, nach seinen Möglichkeiten ausgebildet, sondern auch der Mensch.

Wir sind ein Team!
Der Leitspruch unseres Vereins.

Auch die menschliche Begegnung, das gesellige Beisammensein und das aktive Vereinsleben wird bei uns groß geschrieben.